Kein Test: Don’t kill the Messenger – Freiheit für Julian Assange – Produktvorstellung

FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE!
Wikileaks-GründerJulian Assange wurde im Frühjahr dieses Jahres (April 2019) aus der Botschaft von Ecuador durch mehrere “Sicherheitsbeamte” gegen seinen eigenen Protest “hinausgetragen”. Jahrelang, hatte er dort Asyl gefunden.


Nun sitzt dieser in einem Hochsicherheitsgefängnis von Großbritanien und leidet gesundheitlich stark an diesen Umständen. Teilweise ist Julian Assange so schwach , das er keine längeren Gespräche mit seinem Anwalt führen kann.


Das Britische Gericht denkt nun über einen Auslieferungsantrag der USA nach.


Julian Assange enthüllte in Afghanistan und Irak Menschenrechtsverletzende Taten. Normalerweise, sollte es eine ganz natürliche Tätigkeit und Aufgabe von Journalisten sein, unliebsame und geheimgehaltene Wahrheiten illegaler Natur ans Tageslicht, zu bringen damit in einer Demokratie eine gewisse Transparenz gegeben ist.


Erwähnenswert ist auch, das Wikileaks immer Alle Dokumente nach sorgfältiger Quellenprüfung eines Vorfalls veröffentlichte. Bisher, waren noch keine FAKE NEWS darunter! Es wurden dadurch kriminelle und Verbrecherische Machenschaften aufgedeckt.


Bei den Panama Papers wurden vor ca. 2-3 Jahren nur 2% der vorhandenen Informationen von anderen “Publizisten – Medien” preisgegeben.


FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE! – “Schlußendlich, geht es um die Presse-und Meinungsfreiheit.”


Zitat von Julian Assange auf die Frage: Welches Prinzip steht hinter der Plattform Wikileaks?  “Licht an – Ratten raus”



Kein Test: Das Krankensystem meiden -Rette sich, wer kann – Gesund bleiben – Produktvorstellung

Rette sich, wer kann: Das Krankensystem meiden und gesund bleibenWenn man kritischen Aussagen Glauben schenken darf, ist unser sogenanntes Gesundheitswesen garnicht darauf ausgelegt, das Patienten wirklich geheilt werden.


Das wirtschaftliche System müsste folglich “Krankheitsbranche”, heißen. Die Pharmaindustrie ist daran interessiert ihre Milliardeneinnahmen, zu halten bzw. zu vermehren.


Durch diese falschen Anreize entstehen unermesslich viele Sterbefälle bei den Versicherten, da durch übermässige Verschreibung von Medikamenten auf Dauer schwerste Nebenwirkungen entstehen.


Der Autor: Sven Böttcher, ist an der chronisch entzündlichen Krankheit Multiple Sklerose erkrankt und kann als ein kompetenter Patient – der sich im Laufe der Jahre seiner Leidenszeit mehr internes Wissen aneignen konnte als so machner Arzt , angesehen werden.


Bei aller gerechtfertigten Kritik an unserem “Gesundheitssystem” , gilt es aber auch zu erwähnen, das auch saubere Arbeit gerade in der Notaufnahme oder in Teilbereichen der Chirugie, geleistet wird.


Dennoch – in einer sogenannten “Exitus-Liste”, stehen neben Krebs und Herzinfarkten die verursachten Todesfälle durch Nebenwirkung von Medikamenten und Falschbehandlungen (Kunstfehler) von Ärzten, an Platz 3 .



Kein Test: Krankheit Demenz-Tipps-Hilfen aus der Praxis-Angehörige-Pflegekräfte – Produktvorstellung

Dieses Buch ist ein Ratgeber für den Umgang mit Menschen die an Demenz erkrankt sind. Es ist sowohl für Angehörige als auch für Pflegekräfte tauglich.


Wenn ein Familienmitglied an Demenz erkrankt ist kommt es bei vielen Angehörigen dazu, das Selbstzweifel aufkommen. Das Dilemma ist, das Demenz ein schleichender Prozess ist und somit für den Betroffenen und den Angehörigen nur schwer bis garnicht wahrzunehmen ist.


Immer öfter kommt es zu Missverständnissen und schlimmsten Falls, zu “bösen” Worten die sehr verletzend für beide Seiten sein können.


Familienangehörigen fehlt oft der professionelle Abstand um mit diesem Problem, angemessen umzugehen. Bei dem an Demenz erkrankten Menschen setzt ein natürlicher Selbstschutz ein mit der Folge, das es zu Konflikten mit den Pflegenden kommen muss.


Es ist daher wichtig, eine neue Perspektive auf den sich veränderten Demenzerkrankten zuzulassen, damit die Gefühle des Versagens und der Hoffnungslosigkteit aufgelöst werden können.


Dieses Buch ist ein Ratgeber für den Umgang mit Menschen die an Demenz erkrankt sind. Es ist sowohl für Angehörige als auch für Pflegekräfte tauglich.



Kein Test: Wahrscheinlichkeit-Risiken-Vorsorge bei einem Blackout der Stromversorgung -Produktvorstellung

Kein Test Wahrscheinlichkeit Risiken Vorsorge bei einem Blackout der Stromversorgung Produktvorstellung
Über 400 Stromausfälle täglich (offizielle Statistik) in Deutschland. Die Dunkelziffer liegt vermutlich wie immer – weitaus höher sodaß, man leicht im mittleren 4-stelligen Bereich liegen würde.


Was passiert, wenn es zu einem flächenbreiten Stromausfall in Deutschland käme?
Wie lange wäre die Versorgungssicherheit aufrechtzuerhalten?


Wie bereitet man sich für den Fall der Fälle am besten vor wenn nur noch beschränkt die Lebensmittel-und Wasserversorgung, Telekommunikation , staatliche Einrichtungen etc. gesichert sind und funktionieren?


Besonders, die “Städter” sind schneller betroffen als die Landbevölkerung, da sie längst nicht mehr auf Vorrat eingekauft haben und auch der Informationsaustausch untereinander nicht mehr möglich sein wird , da die “Handy-Netzwerke” – keine Speicherung von Stromreserven vorsehen.


Durch die Anonymisierung besonders in den Großstädten, steht der “Einzelne Mensch” dann tatsächlich schnell auf dem “Schlauch”.


Wie verändert sich überhaupt das soziale Verhalten der Menschen untereinander , wenn der Nachbar noch eine Suppe auf dem Herd hat und man selbst hungert und womöglich noch seine eigenen Kinder leiden sieht?


Dieses Buch Bedrohung Blackout: – Wahrscheinlichkeit – Risiken – Vorsorge will sensibilisieren und wachrütteln.


Es ist nicht mehr die Frage ob, ein Blackout in der Energieversorgung kommt sondern nur noch die Frage wann er stattfinden wird.



Kein Test : Autor Franz Alt – Was Jesus wirklich gesagt hat : Eine Auferweckung – Produktvorstellung

Was Jesus wirklich gesagt hat: Eine Auferweckung 

Ohne ethischen Tiefgang funktioniert gerade in der heutigen Zeit nichts mehr so, wie es seien sollte.
Viel zu häufig geschehen Ungerechtigkeiten die immer öfter die Bevölkerung weltweit spalten.
Alleine 86 Milliardäre haben soviel Vermögen, wie die ärmere Hälfte der Menschheit !

Jesus von Nazareth war für Gerechtigkeit, doch durch Übersetzungsfehler wurden seine Aussagen oftmals falsch vermittelt.

Günther Schwarz (Theologe) ging davon aus , das 2/3 Drittel der Bibel falsch übersetzt wurden.

Jesus “Muttersprache” war aramäisch , doch wurde oft aus dem griechischen abgeleitet und übersetzt.

Im Vaterunser steht dann:
“und führe uns nicht in Versuchung” ist falsch (strafender Gott)
Richtig wäre …”und führe uns aus (in) der Versuchung” (gnädiger Gott) .

Es wird auch immer über Judas, als der Verräter geschrieben obwohl Judas nur der Überbringer war und damit in voller Übereinstimmung mit Jesus von Nazareth handelte. Petrus war der Verräter.

Letztendlich, besteht die Bibel nur aus Menschenworten und gibt Nicht Gotteswort preis.

Ken Jebsen hat ein Interview mit dem Autor Franz Alt geführt, wo sich der interessierte Leser weiter genauer informieren kann. KenFM-Video

Ein empfehlenswertes Buch von Franz Alt (ehemals aus der Sendung: Report) bekannt.
Was Jesus wirklich gesagt hat: Eine Auferweckung



Kein Test: Den Teufel in sich selbst besiegen – Der geheime Weg – Produktvorstellung

Mist, schon wieder ist der “kleine Teufel” in mir hochgekommen und hat dazu geführt, daß wie schon sooft, ein alltägliches Ereigniss mit einem negativen Beigeschmack endet.
Warum, neigt man immer wieder dazu offensichtliches Fehlverhalten, an den Tag zu bringen?


Es ist das “Hamsterrad in unserem Kopf”, welches ungelöste Konflikte mit sich selbst und daraus resultierende Ängste auslöst.


Oftmals, bedarf es nur ein wenig Mut dieses Problem bei sich anzuerkennen , damit man es bewusst ablegen kann.


Schon früh in der Kindheit wird ein, von der Gesellschaft (Schule, Familie, Kirche….) “scheinbar anerkanntes Verhaltensmuster” (Pflichtbewußtsein, Schuldempfinden, Moral u.s.w.) suggeriert, was dazu führt, das man sich unverstanden fühlt und daraufhin unbewußt in eine Verteidigungshaltung geht und somit einen “Panzer” um sich aufbaut, der ein offenes liebevolles Selbstempfinden blockiert.


Natürlich, ist nicht alles schlecht was früher gut war – aber sehr vieles benötigt eine Renovierung.


Es wird höchste Zeit, dieses”Framing” zu sprengen und sich davon frei zu machen. Fangen sie damit an, ihre eigenen Denk und Empfindungs-Rahmen mit Ihren eigenen Werten und Sehnsüchten und Wertevorstellungen, zu füllen.


Nur, wer sich selbst lieben und schätzen lernt ist in der Lage, entsprechend sozial in seinem Umfeld wohlwollend, zu agieren.


Menschen die gelernt haben den “persönlichen Teufel” ( Rache, Neid, Hass, übermäßige Wut, Eifersucht…) bei sich abzulegen , erfahren oft den Unmut und Zorn der Mitmenschen, da sie durch ihr offenes Wesen diese negativen “Gefühle” beim Gegenüber auslösen.


– Da, kommt halt wieder dasgleiche Muster (Hamsterrad in unserem Kopf) , zum Vorschein. –


Machen Sie einfach Schluß, mit diesem lästigen “Kreislauf des Bösen” und befreien sie sich davon um endlich selber glücklicher und freundlicher mit sich und ihrem Umfeld umgehen, zu können.


Lernen sie, Glücklicher, Bewusster, Achtsamer und Dankbarer durch ihr Leben, zu gehen. Definieren sie neue Ziele für sich, die für sie viel wertvoller sind als die alten.


Dieses Buch , Der geheime Weg zu Freiheit und Erfolg: Wie man den Teufel in sich selbst besiegt soll ein “Anstupser” sein, damit sie sich auf den Weg der Achtsamkeit , begeben könnten.


Weiterer Buchtipp von mir :  Auf leisen Sohlen ins Gehirn: Politische Sprache und ihre heimliche Macht



Kein Test: Diagnose Demenz Demenzerkrankung Gerontopsychiatrie Krankheitslehre – Produktvorstellung

Kein Test Diagnose Demenz Demenzerkrankung Gerontopsychiatrie Krankheitslehre Produktvorstellung
Die Diagnose an Demenz erkrankt zu sein, kommt für die Betroffenen oft sehr überraschend und fällt ihnen besonders schwer zu akzeptieren.

Anfänglich, sind diese Menschen noch ausreichend “fit” und fallen deshalb oft in einen Schockähnlichen Zustand.


Für Demenzkranke ist es daher wichtig, das ihre Vertrauten und Angehörigen sie auch weiterhin voll in das soziale Umfeld einbinden.


Unsere Gesellschaft wird heutzutage immer älter und damit steigt auch die Anzahl der Demenzerkrankten.


Wir sollten uns bewusst sein , das die Demenzerkrankung jeden treffen kann und daher der offene Umgang mit dieser Diagnose wichtig ist um damit Verständnis für die Betroffenen und auch für die Angehörigen, aufbringen zu können.


Das Buch Gerontopsychiatrie für Pflegeberufe (Krankheitslehre) behandelt viele damit verbundene Sachfragen wie z.B. Demenz-Symptome, Vorsorgevollmacht, Demenz-Verlauf und auch die Kosten der Pflege.


Widmen, Sie sich rechtzeitig dem Thema: Leben mit Demenz – Was dies bedeutet und machen sie sich Gedanken über die rechtlichen und medizinischen Fragen. Gerontopsychiatrie für Pflegeberufe (Krankheitslehre)