Essay-Empfehlung: Klimalügner-Vom Ende des Kaputtalismus und der Zuvielisation

Eigentlich ist das Thema Klimawandel eines der wichtigsten Themen. Doch in Corona-Zeiten tritt es in den Hintergrund. Warum?


In dem Essay – Klimalügner wird argumentiert das Viren ein Stückweit ein Teil des Motors der Evolution sind. Sie trugen schon immer ihr Wissen als Informationen durch Infektionen (bis zu 5% ) in die Genstrukturen unserer biologischen Vorfahren (Säugetiere) mit ein.


Unser Planet ist genauso abhängig von den Viren und Bakterien wie die Menschheit auf ihm. Das Leben von Viren und Bakterien ist ein äußerst komplexer und interaktiver Vorgang. Die Entstehung des Sauerstoffgehaltes und die Temperierung der Atmosphäre wären ohne Bakterien und Viren garnicht möglich. Unser Klima braucht das alles.


Der Kampf gegen Viren und Bakterien ist grundsätzlich eine Schlacht die man verlieren wird. Ein grundsätzliches Umdenken ist notwendig. Der Kaputtalismus betreibt Raubbau an den Ressourcen der Natur.


Die Zuvielisation sollte sich Nicht die Erde untertan machen sondern sich der Erde gegenüber untertan, verhalten. Back to the Roots – Wer den Sumpf austrocknen will, darf die Frösche nicht fragen.


Das Essay Klimalügner – Vom Ende des Kaputtalismus und der Zuvielisation ist ein auf ca. 100 Seiten „Papier“ mit interessanten Argumenten und Denkanstößen des Autors: Mathias Bröckers

 


Weitere Empfehlungen:



Buchtipp: Chronik einer angekündigten Krise: Wie ein Virus die Welt verändern konnte

Gedanken in Coronazeiten : Verschwörungstheoretiker oder doch ein ganz normaler Mensch? – Statement des WebAutors:
Es ist für mich unfassbar wie fahrläßig mit der Gesundheit der Menschheit in der Welt in Coronazeiten umgegangen wird. All die sogenannten offiziellen Zahlen zu dem Virus werden bewusst falsch interpretiert und in den Massenmedien publiziert. Obwohl, Andersdenkende – hoch qualifizierte Doktoren und Professoren gegenteilige und nachweißbare Argumente vorbringen, werden sie nicht in eine offen gestaltete Diskussion in den relevanten Medien (Mainstream) eingeladen.


Hunderttausende Demonstranten auf den Querdenkendemos in Deutschland kommen meist aus der „Mitte der Gesellschaft“ und werden dennoch, als Verschwörungstheoretiker diffamiert. Brutales Einschreiten der Polizei gegenüber sogar alten Menschen wird nicht öffentlich im Mainstream gesendet. Somit, hat ein Großteil der Bevölkerung garnicht die Möglichkeit sich umfassend informieren zu können.


Selbst, wenn es das Internet schon in fast jedem Haushalt in Deutschland gibt, so wird es doch meist zur reinen Unterhaltung genutzt. Ausnahmen, wird es sicherlich geben doch die „Masse“ hat einfach keine Zeit dazu, langwierige Recherche betreiben zu müssen um objektive Informationen zum Thema: Corona , zu erhalten. Oftmals, wissen die Leute garnicht das es auf „Youtube“ auch sehr wertvolle Berichte gibt.


Der Mainstream hat es sehr leicht, durch absurde Meldungen an die Bevölkerung unbegründete fachlich nicht fundierte Ängste zu schüren. Durch ständige Wiederholung werden die Menschen gegen ihren Willen negativ manipuliert. Würde es eine Plattform geben können, wo alle Meinungen speziell zu dem Thema Corona dargestellt werden könnten , sähe die Reaktion der Bürger sicherlich ganz anders aus.


Viele würden erkennen , daß ihr „Bauchgefühl“ genau stimmt und vieles einfach gelogen ist. Wer ein Interesse daran haben sollte der Weltbevölkerung dieses Leid anzutun, steht für mich in den Sternen. Der sogenannte Deep State insbesondere die FinanzweltIWF City of London wird zwar immer wieder erwähnt aber das bleibt reine Spekulation.


Was mich besonders berührte, war ein Erlebnis in einem Bus mit voller 8-10 jährigen Kindern die gerade von der Schule kamen und nach Hause fuhren. Ich habe selten, so ängstliche und verunsicherte Kinderaugen gesehen die mich über ihre Masken anschauten.


Fangen Sie an, sich selbst ihre kostbare Zeit, zur eigenen Recherche im Internet abzuzweigen um mehr Klarheit, zu erlangen. Buchtipp: Chronik einer angekündigten Krise: Wie ein Virus die Welt verändern konnte


Weitere Empfehlungen:



BuchTipp: Englisch lernen-schnell-effektiv-Anfänger-Produktanzeige

Englisch lernen : Frischen Sie ihre längst verschütteten Englisch-Fähigkeiten schnell und effektiv wieder auf. Durch tägliches Üben von nur wenigen Minuten entwickeln Sie automatisch ein „Gefühl“ für diese Sprache.


Wir alle sind mittendrin im digitalen Zeitalter und es ist mittlerweile in fast allen Haushalten ein Internetzugang vorhanden. Auf den unterschiedlichen Portalen findet man oft internationales Publikum und erkennt schnell, das überwiegend in Englisch kommuniziert wird.


Spätestens wenn Quellenverweise angegeben werden, was oft einer seriösen Berichterstattung entspricht, landet man bei den Originalen wiederum oft beim „Englischen“.


Desweitern, hat sich unsere Gesellschaft immer mehr – hin – zu einer multikulturellen Landschaft entwickelt und die ersten sprachlichen Hürden lassen sich schnell und effektiv viel einfacher überwinden , wenn man der englischen Sprache zumindest im Grundverständniss nahe ist.


Weitere Empfehlungen:



Empfehlung: IdeenHub Texteinstieg Kategorien Blogger Inspiration eBook-Produktanzeige

Möglicherweise haben Sie bereits einige Blogs verfasst und vergleichen diese hin und wieder mit dem Stil anderer Blogger. Mein eBook ist eine zusätzliche Möglichkeit ohne grosse Recherche schnell „nachblättern“ zu können. In unterschiedlichen Kategorien versuche ich den Texteinstieg in den „BlogPost“ darzustellen.


Dieser IdeenHub, soll nicht als Vorbild dienen sondern ihnen dabei helfen Anregungen zu bekommen falls, ihre eigene Inspiration gerade auf sich warten lässt. Mein eBook soll lediglich als „Anstupser“ reichen, damit sie danach auf ihren eigenen Schreibstil kommen können. Seien sie weiterhin selber kreativ und gestalteten sich ihr eigenes Profil im Blog.


Nur, individuell gestaltete Artikel geben dem Leser einen gewissen Mehrwert den er nur bei ihnen auf der Homepage findet.


Viel Freude beim Stöbern durch mein Werk und viel Erfolg, beim eigenen Posting.


 Weitere Empfehlungen:



Empfehlung: Demokratie Freiheit Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Verfassung Statement-Produktanzeige

„Demokratie-Zensur“ – In Zeiten, wo Polizisten das Grundgesetz welches auf einer angemeldeten und genehmigten Demonstration verteilt werden sollte – „wegtragen“ ist es umso notwendiger auf diese Verfassung aus dem Jahre 1949 hinzuweisen.


Quelle: RUBIKON: Statement: „Demokratie-Zensur“ (Löschung unserer Reportage).


Zitat aus dem RUBIKON Team zur Sache: „Das YouTube dieses Video löscht, ist keine Bagatelle, sondern ein richtig dicker Hund! Dieses Video zeigt, wie Polizisten eine Kiste mit unserem Grundgesetz wegtragen — und das so etwas gelöscht wird, ist hochgradig alarmierend, denn es zeigt, was die Bevölkerung nicht sehen darf. Ich bedanke mich daher bei jedem, der sich an der Weiterverbreitung dieses Videos beteiligt! Gemeinsam schaffen wir es, die Meinungsfreiheit zu verteidigen!“ 


Weitere Empfehlungen:



Empfehlung: Zwischen Panikmache und Wissenschaft-Corona Fehlalarm? Informationen Fakten-Produktanzeige

Es ist sehr wichtig, vollständige Informationen zu haben. So viele Fakten haben sich verbreitet und die getroffenen Entscheidungen erfüllen sicherlich nicht den Zweck, für den sie uns verkauft werden.


Die Informationen und Fakten werden so zusammengefasst, dass jeder sie verstehen kann. Schockierend, weil wir alle in der beschriebenen Realität leben.


Dieses Buch bietet die Möglichkeit, in diesen verrückten Zeiten voller Lügen und Manipulationen Grundwissen zu schaffen, damit Sie Menschen mit unterschiedlichen Ideen sachliche Argumente präsentieren können.


Stellen Sie objektive und begründete Gegenpositionen auf, um die Verlegenheit und die Widersprüche in der Regierungspropaganda erklären zu können.


Gutes Buch. Wer sich mit dem Thema befassen möchte, sollte einen Platz in seinem Bücherregal freigeben. Ergänzender Buchtipp: Wie der Teufel die Welt beherrscht


Weitere Empfehlungen:



ungelesen: Die Argonauten der Steinzeit: Auf der Suche nach dem Eisen der Pharaonen-Buchtipp-Archäologie

Argonautensage Suche nach Pharaos Metallkultur (Eisen). Bis vor einigen Jahren glaubte die Archäologie, dass die alte große Zivilisation die Ursache allen technologischen Fortschritts war. Dann breiteten sie sich nach Levante, Minos Kreta und dann ins „barbarische“ Europa und weiter in den Kaukasus aus. Nun gibt es Beweise , dass kultureller Einfluss auch der frühesten Metallkultur im Kaukasus und auf dem Balkan entgegensteht.


Herodot erwähnte den frühesten Handel zwischen den Ägyptern und dem östlichen Schwarzen Meer. Von den Ausläufern des Kaukasus über den Bosporus und die Dardanellen und dann über die Ägäis bis zum östlichen Mittelmeer.


Dominique Görlitz startete sein neues Schilfboot ABORA IV durch, um die Richtigkeit der von Herodot begründeten Tradition zu testen.


Weiterhin, findet man in diesem Buch neueste Forschungsergebnisse zur großen Pyramide von Gizeh und Befunde zur Himmelsscheibe (Sky Plate) von Nebra.


Weitere Empfehlungen:



Kein Test: Selbstversorgen Gesund ernähren, Bioecke Säen, pflanzen, Gemüse ernten-Produktvorstellung

Sich selber versorgen können ohne, ständig in den Supermarkt laufen zu müssen. Immer mehr Menschen denken darüber nach, wie sie sich möglichst schadstofffrei und gesund ernähren können.


Natürlich, gibt es mittlerweile überall in den Supermärkten BioEcken. Allerdings, ist ein selbst gesätes , gehegtes und gepflegtes Gemüse , welches anschliessend eigenhändig geerntet wird, um ein vielfaches wertvoller und kostengünstiger. Kurz und bündig, werden in diesem Buch: die allerwichtigsten Informationen zusammengefasst und zur visuellen Verdeutlichung mit Bildern anschaulich dargestellt.


Hinweis: Für Gartenkenner wird dieses Buch kein Erkenntnissgewinn bringen. Für Leute, die in der Stadt aufwuchsen und niemals mit Gartenarbeit in Berührung kamen, ist es ein empfehlenswerter Einstieg.  „Back to the Roots“  –  Anekdote: „Mittagessen aus dem Garten“ Quelle


Weitere Empfehlung:



Kein Test: Don’t kill the Messenger-Freiheit für Julian Assange-Produktvorstellung

FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE!  –  Wikileaks-GründerJulian Assange wurde im Frühjahr dieses Jahres (April 2019) aus der Botschaft von Ecuador durch mehrere „Sicherheitsbeamte“ gegen seinen eigenen Protest „hinausgetragen“. Jahrelang, hatte er dort Asyl gefunden.


Nun sitzt dieser in einem Hochsicherheitsgefängnis von Großbritanien und leidet gesundheitlich stark an diesen Umständen. Teilweise ist Julian Assange so schwach , das er keine längeren Gespräche mit seinem Anwalt führen kann.


Das Britische Gericht denkt nun über einen Auslieferungsantrag der USA nach.


Julian Assange enthüllte in Afghanistan und Irak Menschenrechtsverletzende Taten. Normalerweise, sollte es eine ganz natürliche Tätigkeit und Aufgabe von Journalisten sein, unliebsame und geheimgehaltene Wahrheiten illegaler Natur ans Tageslicht, zu bringen damit in einer Demokratie eine gewisse Transparenz gegeben ist.


Erwähnenswert ist auch, das Wikileaks immer Alle Dokumente nach sorgfältiger Quellenprüfung eines Vorfalls veröffentlichte. Bisher, waren noch keine FAKE NEWS darunter! Es wurden dadurch kriminelle und Verbrecherische Machenschaften aufgedeckt.


Bei den Panama Papers wurden vor ca. 2-3 Jahren nur 2% der vorhandenen Informationen von anderen „Publizisten – Medien“ preisgegeben.


FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE! – „Schlußendlich, geht es um die Presse-und Meinungsfreiheit.“


Zitat von Julian Assange auf die Frage: Welches Prinzip steht hinter der Plattform Wikileaks?  „Licht an – Ratten raus“  UPDATE: Info-Video


Weitere Empfehlung



Kein Test: Alternativen vesus Globalplayern-Leistet Widerstand-Eine andere Welt ist möglich-Produktvorstellung

Zusammenfassung des Buches: Leistet Widerstand!: Eine andere Welt ist möglich  –  Zitat im Wortlaut von Ken Jebsen „Unser kapitalistisches Wirtschaftssystem kommt nicht ohne Krieg aus. Auch Handel ist Krieg , Krieg um Marktanteile. Die Natur geht dabei vor die Hunde während Millionen Menschen verhungern.


Die moderne Industrielandwirtschaft ist neben Krieg der Hauptverursacher von Massenflucht denn sie verwüstet den Planeten. Wenn wir den noch klassisch arbeitenden Kleinbauern nicht auf seiner Schorle dringend in seiner Heimat unterstützen lösen wir eine globale Massenflucht aus die auch militärisch, nicht zu stoppen sein wird.


Die Alternativen sind da, wir müssen sie nur gehen und sie gegen Globalplayer durchsetzen. Wir brauchen endlich einen fairen Welthandel, faire Regeln , wir brauchen Transparenz, d.h. lokaler Widerstand ist jetzt Gebot der Stunde. Es gilt jetzt , das Steuer rumzureisen und ein radikales Umdenken einzuleiten.


Die Alternativen machen , statt Alternativen zu fordern. Eine andere Welt ist möglich , wenn wir als Zivilgesellschaft sie durchsetzen.


Nachhaltigkeit muß Profitstreben ersetzen, damit der Planet mit all seinen Bewohnern eine Chance hat. Wenn es der Spezie Mensch im 21. Jahrhundert nicht gelingt, im Einklang mit der Natur zu leben dann werden wir aussterben.
Wir sind angezählt und haben jetzt die Chance, zu beweisen das wir klüger sind als die Dinosaurier.“ Leistet Widerstand!: Eine andere Welt ist möglich


Weitere Empfehlung